Luftkernmatratze als Gästebett-Matratze? Das spricht dafür

Bei Matratzen fürs Gästebett steht der Komfort meist an zweiter Stelle. Schließlich ist Liegekomfort ohnehin eine höchst individuelle Angelegenheit, sodass man es kaum allen Gästen rechtmachen könnte. Richtig? Falsch! Eine Luftkernmatratze garantiert allen Gästen größtmöglichen Komfort – und punktet obendrein mit etlichen weiteren Vorzügen.

Was eine gute Gästebett-Matratze auszeichnet

Die eigene Matratze wird mit Bedacht ausgewählt und auf die eigenen Liegebedürfnisse abgestimmt. Bei einer Gästebett-Matratze ist das nicht möglich, wird sie doch im Laufe Ihres Matratzen-Lebens unterschiedlichsten Gästen als nächtliche Liegestätte dienen. Entsprechend fallen auch die Anforderungen an eine solche aus.

Im Idealfall ist eine nur sporadisch genutzte Matratze fürs Gästebett

Luftkernmatratzen: Flexibilität für Sie, Komfort für Ihre Gäste

Aus Kostengründen werden häufig günstige Luftmatratzen oder einfache Kaltschaummatratzen als Gästematratzen gewählt. In puncto Liegekomfort ist es bei entsprechenden Lösungen allerdings nicht weit her. Das kann insbesondere für ältere Gäste schnell zum Problem werden. Wer bei der Wahl der Gästebett-Matratze keine Kompromisse eingehen möchte, sollte daher unbedingt eine Luftkernmatratze ins Auge fassen. Als vermutlich einzige Matratzen-Art erfüllt sie sämtliche oben genannten Faktoren.

Geringes Gewicht, hohe Flexibilität

Einen ihrer im wahrsten Sinne des Wortes gewichtigsten Vorteile trägt die Luftkernmatratze bereits im Namen. Sie ist luftig leicht und lässt Gastgebern damit großen Spielraum. So kann sie problemlos transportiert werden – etwa vom Schlafzimmer (wo sie platzsparend gelagert worden ist) ins Gästezimmer. Auch das Beziehen wird dank des geringen Gewichts zum Kinderspiel. Weiterer Pluspunkt: Das Matratzen-Leichtgewicht ist für jeden Lattenrost geeignet. Mehr Flexibilität könnte man sich von einer Gästebett-Matratze kaum wünschen.

Schlafen wie auf Wolken

Zu den vielen Vorteilen von Luftkernmatratzen gehört auch ihr hoher Liegekomfort. Als von vielen Ärzten, Physiotherapeuten und Rückenschullehrern (IGR) empfohlene Matratzen gegen Rückenschmerzen kommen sie dank der natürlichen Luftverdrängung ganz ohne Druckpunkte aus. Ein Punkt, den Sie übrigens mit Wassermatratzen gemeinsam haben. Nicht ohne Grund wird die Luftkernmatratze als beste Alternative zum Wasserbett gehandelt.

Mehr zum Thema gesunder Schlaf auch im Beitrag: Besser Schlafen

Insbesondere bei längeren Besuchen und für Gäste mit Rückenproblemen ist das ein großer Vorteil. Wer etwa des Öfteren mehrere Tage oder gar Wochen die eigenen Eltern beherbergt, die ihre Enkel besuchen möchten, wird eine Luftkernmatratze als Gästebett schnell zu schätzen wissen.

Gut zu wissen: Eine Luftkernmatratze garantiert für ausnahmslos alle Gäste größtmöglichen Komfort. So kann der Härtegrad problemlos auf Knopfdruck an Gewicht und individuelle Vorlieben des jeweiligen Gastes angepasst werden. Und dank ihrer langen Matratzen-Lebensdauer müssen Sie sich die nächsten zwei Jahrzehnte nicht mehr um eine neue Matratze fürs Gästebett bemühen.

Das Team von Meisel & Gerken wünscht Ihnen viel Spaß mit Ihren ausgeruhten Gästen!